Bearbeitung vieler verschiedener Formate

Wir verarbeiten folgendes Bildmaterial:

  • Gerahmte Kleinbild-Farb-Dias, glaslos
  • Gerahmte Kleinbild-Schwarz-Weiß-Dias, glaslos
    (ohne Kratzerentfernung)
  • Gerahmte Kleinbild-Farb-Negative, glaslos
  • Gerahmte Kleinbild-Schwarz-Weiß-Negative, glaslos
    (ohne Kratzerentfernung)
  • Ungerahmte Kleinbild-Dia-Filmstreifen
    (nur bis zu einer Auflösung von 4.000 dpi)
  • Ungerahmte Kleinbild-Negativ-Filmstreifen
    (nur bis zu einer Auflösung von 4.000 dpi)
  • APS-Filme
    (nur bis zu einer Auflösung von 4.000 dpi)
Sollten Sie Filmmaterial in einem anderen Format haben, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Wir sind sicher, dass wir eine Lösung für Sie finden.

Gerahmte Dias bzw. Negative sollten uns in einen der folgenden Magazine zur Verfügung gestellt werden:

  • Universalmagazin (DIN 108)
  • CS-Magazin
  • Braun Paximat S, weiß (von 2 - 3,2 mm Stärke)
  • Paximat-Magazin, schwarz (bis 2 mm Stärke)
  • LKM-Magazin (bis 2 mm Stärke)
  • Paximat-Rundmagazin

Filmstreifen werden auch ohne Rahmung verarbeitet, allerdings nur bis zu einer maximalen Auflösung von 4.000 dpi. Bei entwickelten APS-Filmen genügt uns die Filmpatrone.

Professionelle Reinigung

Vor dem Einscannen werden wir Ihr Bildmaterial mit ölfreier Druckluft vorsichtig und behutsam von gröberen Staubpartikeln befreien. Anschließend werden die Dias in der von Ihnen gelieferten Reihenfolge eingescannt.

Sollten sich Ihre Dias nicht bereits in einem Magazin befinden, bitten wir Sie, die Diarahmen in der gewünschten Reihenfolge zu beschriften.

Ihre Filmstreifen werden - sofern von Ihnen nicht anders vorgegeben - entsprechend der Filmnummerierung eingescannt.

Scannen bis 10.000 dpi

Ihr Bildmaterial wird in einem sehr schonenden Verfahren unter Einsatz neuster Technik eingescannt.

Gerahmte Dias und Negative können bis zu einer maximalen Auflösung von 10.000 dpi eingescannt werden. Dies entspricht etwa 112 Megapixeln.

Eine empfohlene Auflösung von 5.000 dpi entspricht etwa 28 Megapixeln. Bilder in dieser Auflösung haben im JPG-Format bei einer 90 %-igen Komprimierung eine Größe von ca. 14 - 18 MB.

Ungerahmte Filmstreifen und APS-Filme können nur bis zu einer Auflösung von 4.000 dpi digitalisiert werden. Dies entspricht etwa 18 Megapixeln. In dieser Auflösung haben die Bilder im JPG-Format bei einer 90%-igen Komprimierung eine Größe von ca. 7 - 11 MB.

Die für Ihre Bilder gewünschte Auflösung können Sie bei der Bestellung selbst auswählen. Wir empfehlen jedoch aus Qualitätsgründen die höchste Auflösung zu nehmen.

Automatisierte Bildoptimierungen beim Scannen

Während dem Scanvorgang werden standardmäßig automatisierte Bildoptimierungen vorgenommen:

  • Automatischer Bildbeschnitt: Sie erhalten nur das gewünschte Bild, ohne störenden Rahmen. Ein Beispiel für ein beschnittenes und ein unbeschnittenes Bild sehen Sie hier.
  • Digitale Staub- und Kratzerentfernung (MagicTouch/FARE-Technologie): Kleinere Staubpartikel und Kratzer werden durch Infrarotscan erkannt und softwaremäßig herausgerechnet. Ein Beispiel für ein verstaubtes und ein gereinigtes Bild finden sie hier.
  • Digitale Farbrestauration: Dias und Negative die auf Grund ihres Alters vergilbt oder verblasst sind, erhalten wieder leuchtende Farben. Ein Beispiel für ein vergilbtes und ein restauriertes Bild finden Sie hier.
  • Schärfeoptimierung: Die Bildschärfe und somit auch der Kontrast des Filmmaterials wird verbessert.
  • Richtige Ausrichtung der Dias in Hoch- und Querformat

Optional ohne Aufpreis:

  • Reduzierung der Filmkörnung: Durch die hohe Auflösung reichen unsere Scans bis an das Filmkorn heran. Manche empfinden das als störend. Wir bieten Ihnen optional und ohne Aufpreis an, die Filmkörnung auf Ihren Bildern zu reduzieren. Dies geht jedoch etwas zu Lasten der Schärfe des Bildes.
Optional gegen Aufpreis:
  • Mehrfachbelichtung: Das Bild wird mehrfach gescannt, um unterbelichtete und überbelichtete Bildbereiche zu optimieren. Ein Mehrfachscan verursacht einen Aufpreis von 10 Cent/Bild.

Sollten Sie für Ihren Auftrag keinerlei automatisierte Bildoptimierungen wünschen, bitten wir Sie, dies auf Ihrer Bestellung zu vermerken. Preisliche Minderungen ergeben sich jedoch dadurch nicht.

Manuelle, nachträgliche Bildoptimierung

Das Bild wird zuerst im verlustfreien TIFF-Format gescannt und anschließend mit hochwertiger Bildbearbeitungssoftware in den Bereichen Helligkeit, Kontrast, Farbintensität, Farbbrillianz, Tonwert und Schärfe optimiert. Eventuell vorhandene Farbstiche, Über- bzw. Unterbelichtungen werden im Rahmen der Möglichkeiten ausgeglichen. Danach wird das Bild in dem von Ihnen gewünschten Format gespeichert. In der Regel müssen Sie an diesen Bildern nichts mehr nacharbeiten. Für diese Leistung berechnen wir hierfür einen Aufpreis in Höhe von 60 Cent/Bild.

Foto: Rainer Sturm, pixelio

Speichermedien und Lieferservice

Standardmäßig speichern wir die gescannten Bilder im JPG-Format mit einer Komprimierung von 90 %. Gerne können wir Ihnen die Bilder jedoch auch im TIFF-Format zur Verfügung stellen.

Auch in Bezug auf das Speichermedium lassen wir keine Wünsche offen. Standardmäßig erhalten Sie Ihre Bilddaten wahlweise auf DVD oder BlueRayDisc. Gerne kommen wir auch Ihrem Wunsch nach einem anderen Speichermedium nach. Sie können Ihre Bilddateien auch auf SD-Karte, USB-Stick, mobile Festplatte oder auch über einen Cloud-Service (Dropbox, GoogleDrive) erhalten. Gerne besorgen wir für Sie auch das entsprechende Speichermedium. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine von Ihnen gelieferten Speichermedien verwenden können.

Grundsätzlich versenden wir als versichertes Paket per DHL, wobei Ihr Filmmaterial maximal mit dem unbelichteten Materialwert versichert ist. Für den Versand berechnen wir 6,90 Euro. Sollten Sie eine unversicherte Rücksendung wünschen (sofern dies vom Gewicht her möglich ist), berechnen wir Ihnen 3,90 Euro und das Transportrisiko geht zu Ihren Lasten.

Sonderwünsche

Haben Sie einen Wunsch, den Sie nicht in unserer Leistungsbeschreibung finden - dann sprechen Sie uns an. Wir kommen Ihren Sonderwünschen entgegen, soweit es uns möglich ist. Gerne digitalisieren wir Ihre selbst aufgenommenen Filme von VHS-Videokassetten und Ihre eigenen Aufnahmen auf Musikkassetten für Sie. Oder wollen Sie Ihre Bilder in einer modernen Präsentation vorführen? Anhand Ihrer Bilder und Audioaufnahmen erstellen wir eine Filmpräsentation, die sie auf Computer oder auf den meisten DVD-Playern abspielen können. Sprechen Sie Ihre Sonderwünsche an und lassen Sie sich ein persönliches Angebot machen.

Wir retten Ihre Erinnerungen!

scanfriend.de ist ihr Partner, wenn es um einen schnellen und zuverlässigen Dia- und Negativ-Scanservice geht.

KONTAKT

DJ-Records | scanfriend.de
Jochen Lengler
Gerberstraße 1
75323 Calmbach

07081 6098

info@scanfriend.de